Gemeinderat folgt unserer Anregung zur Planungsänderung am Rathaus

Erstes Paket barrierefreier Bushaltestellen beschlossen – Gemeinderat folgt unserer Anregung zur Planungsänderung am Rathaus

Am Montag hat der Gemeinderat über das erste Paket an Anträgen zur Umsetzung der Barrierefreiheit von Bushaltestellen in Süßen beraten und dies beschlossen. Bei der Einbringung der Planungen im Sommer haben wir die Pläne kritisiert und Nachbesserungen eingefordert, was die Umsetzung der Bushaltestelle am Rathaus in Richtung Bahnhof betrifft. Dort war zuerst mit dem Verzicht auf die Einfahrt in die Haltebucht geplant worden, aus unserer Sicht eine verkehrlich nicht denkbare Lösung, welche beim Ein- und Ausstieg den kompletten Innenstadtverkehr zum Erliegen gebracht hätte.

Die Planer haben nun noch einmal nachgebessert und die bisherige Haltebucht kann nun erhalten und gleichzeitig barrierefrei umgesetzt werden, zu Gunsten eines fließenden Verkehrs rund ums Rathaus.

« St. Martin und DRK-Rettungswache Corona und Weihnachten »